GANZ AKTUELL

Wollen Sie regelmäßig über aktuelle Dinge in Rohrbach informiert werden?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter: das sprachror!

Da wir zur Zeit ständig von SPAM-robots angegriffen werden, bitten wir Sie, uns eine Mail zu an newsletter@stadtteilverein-rohrbach.de zu schicken.

Wir tragen Sie dann in den Verteiler ein.

Ausstellung zum Festwochenende 1250 Jahre Rohrbach

Beim Aufbau der Ausstellung

Das Festwochenende 1250 Jahre Rohrbach ist schon ein Jahr her. Aber in den Köpfen ist es noch lebendig. Wir hatten Bilder erzeugen wollen, Bilder, an die wir uns noch lange erinnern. Und das hat auch geklappt. Und es sind auch digitale Bilder entstanden, hunderttausende Fotografien. Viele haben wir in unserem Bildband zusammengestellt, den es im Museum und in der Buchhandlung am Eichendorffplatz nach wie vor zu kaufen gibt.

Und einige besondere zeigen wir nun als großformatige Abzüge. Wer Lust hat, kommt am

Freitag, 21. Juli um 18 Uhr ins Alte Rathaus.

Hier ist die Ausstellung mit Fotos von Uwe Bellm, Reiner Herbold, Ulrik Horn, Stefan Kohl und Hans-Jürgen Fuchs zu sehen. Und ein Glas Sekt gibt es auch.

WLAN am Rathaus jetzt einfacher zugänglich

Heidelberg bietet eines der größten öffentlichen und kostenlosen WLAN-Netze in Deutschland: Bürgerinnen und Bürger, Besucher und Studierende, Touristen und Geschäftsreisende können an über 170 Standorten im gesamten Stadtgebiet ganz einfach im Internet surfen. In Rohrbach hat der Stadtteilverein gemeinsam mit der Stadt am Alten Rathaus einen offenen Zugang ermöglicht. Die Stadt hat die Infrastruktur zur Verfügung gestellt, der Stadtteilverein zahlt die laufenden Kosten.

Das alte Rathaus

Bisher war der Zugang nur nach einer kurzen aber relativ umständlichen Prozeduren möglich. Nun aber kann, nach der Abschaffung der Störerhaftung, das WLAN-Netz „Heidelberg4you“ noch einfacher und schneller mit nur zwei Klicks genutzt werden: Interessierte wählen einfach im Umfeld eines der rund 50 Standorte das WLAN-Netz „Heidelberg4you“ auf ihrem Smartphone oder Tablet an, zum Beispiel am Alten Rathaus in Rohrbach. Anschließend öffnet sich eine Begrüßungsseite, auf der Nutzer die Verbindung mit dem offenen Netzwerk starten – damit wird der Zugang zum Internet hergestellt. Nutzer werden anschließend an allen WLAN-Standorten der Stadt Heidelberg („Heidelberg4you“) und der Universität Heidelberg automatisch mit dem Internet verbunden. Mit zusammen rund 170 WLAN-Standorten im gesamten Stadtgebiet bieten die Stadt und die Universität Heidelberg seit Anfang des Jahres dank einer Kooperation gemeinsam eines der größten öffentlichen und kostenlosen Netzwerke in Deutschland an.

Das WLAN-Netz „Heidelberg4you“ kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Die Stadt Heidelberg plant bereits die Erschließung weiterer WLAN-Standorte im Stadtgebiet.

 

Neue Nachbarn in Rohrbach

Die jungen Uhus im Steinbruch

Im Frühjahr diesen Jahres fragten sich viele Menschen in Rohrbach, wer der Urheber jener merkwürdigen Rufe sein mochte, die allabendlich über dem Bierhelderweg und Kühlen Grund zu hören waren. Im Abstand von wenigen Sekunden hörte man hier ein tiefes, lautes Huh! Eine kleine Recherche erbrachte, dass es sich dabei um den Balzruf eines Uhus handelte. Und dieser Ruf war erfolgreich.

Hier ein kurzer Bericht und einige Fotos …

Mehr erfahren …

Mitmachen …

es gibt viele Möglichkeiten sich bei uns zu engagieren – hin und wieder mal oder regelmäßig.