Stadtteilverein Rohrbach > Gustav Knauber 80

Gustav Knauber wurde 80

von Hans-Jürgen Fuchs



2010 trat er von der Bühne ab: Gustav Knauber hielt zum 26. Mal seine berühmte „Kerwe-Redd” und begleitete mit Klaus Weirich wie jedes Jahr die Kerwe von Anfang bis Ende. Nun feierte er seinen 80sten Geburtstag und hielt Hof in seinem Hof.

Eine große Delegation des Stadtteilvereinsvorstands, des Beirats und des Museumsteams und auch der Ehrenvorsitzende Frauenfeld besuchten den Jubilar und überbrachen Glückwünsche und ein Geschenk: Einen Laptop für den Dichter. Nun erwarten wir aber auch viele neue Gedichte mit sauberen Reimen und gestochen scharfer Schrift …

Am 27. Juli hatte die RNZ einen Bericht zum Geburtstag gebracht. Dem entnehmen wir das folgende Gedicht Gustav Knaubers:

„Hinter mir liegen 80 Jahre
ein Leben, bunt, abwechslungsreich
ja dünn und grau sind meine Haare
und meine Muskeln werden weich.

Doch will getrost ich vorwärts schauen
in wohlverdienter Rentnerruh’
und geh’ mit großem Gottvertrauen
wenn möglich, auf die ‚Hundert’ zu.“

Lieber Gustav: Wir drücken Dir die Dauem, dass Du möglichst weit kommt auf Deinem Weg zur Hundert. Und begleiten Dich gerne weiter dabei …