Stadtteilverein Rohrbach > Eröffnung öffentliches Bücherregal

Ein öffentliches Bücherregal in Rohrbach

von Hans-Jürgen Fuchs, 30.04.2015

Zwei Jahre bemühte sich der Punker darum – nun war es endlich soweit: Das öffentliche Bücherregal ist endlich fertig. Die Einweihung fand am Vorabend des 1. Mai statt. Dazu gab es ein Gläschen Sekt, und alle brachten mindestens ein Buch mit, damit das Regal eine erste „Füllung” erhielt. Von nun an kann man gute Bücher einfach in das Regal einstellen, gegen ein anderes eintauschen oder nur mitnehmen, lesen und behalten.

punker-Vorsitzender Peters bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Projekt beigetragen hatten: bei der Schlosserei, die das Regal zum Selbtkostenpreis herstellte, beim Stadtteilvereins und bei der Bürgerstiftung Heidelberg, die jeweils ein Drittel der Kosten tragen und bei Willi Morlok, der künftig für den punker dafür sorgen wird, dass das Regal „gepflegt” wird und wirklich nur gute Bücher auf neue Besitzer warten.