Stadtteilverein Rohrbach > Erlebniswanderweg

Erlebniswanderweg Rohrbach eröffnet

Das Wetter hätte „mai-iger” sein können, aber die Eröffnung war trotzdem ein voller Erfolg: Hunderte strömten in die Rohrbacher Weinberge um dabei zu sein bei der Eröffnung des Erlebniswanderwegs Wein und Kultur.

Der Erlebniswanderweg ist ein gemeinsames Projekt des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, der Stadt Heidelberg und des Obst, Garten und Weinbauvereins Heidelberg-Rohrbach e.V. Das Projekt geht vor allem auf die Initiative von Dr. Erich Dickler zurück, den früheren 1. Vorsitzenden des Obst, Garten und Weinbauvereins Heidelberg-Rohrbach e.V., der leider vor der Eröffnung des Erlebniswanderwegs verstorben ist.

Kern des Erlebniswanderwegs ist ein Rundweg von gut 2 km, der aus verschiedenen Richtungen begangen werden kann. Heute wurden auch die die ersten Infotafeln mit folgenden Themen präsentiert, darunter auch eine Tafel des Stadtteilvereins: Das Rohrbacher Schlösschen, Wein und Kultur, die Geschichte des Weinbaus in Rohrbach, Integrierter Pflanzenschutz im Weinbau, eine Übersicht der Rebsorten, die Prognose-Wetterstation für den Pflanzenschutz, der Rohrbacher Steinbruch, Pilzkrankheiten der Rebe und Streuobstwiesen.

Larissa Winter, Vorsitzende des OGWV und diejenige, die nach dem Tod Erich Dicklers das Projekt in die Hand nahm meinte, der Erlebniswanderpfad schaffe den Spagat zwischen Tradition und Moderne. Und er ist ein Meilenstein in unserem Vorhaben, das Besondere am Heidelberger Stadtteil Rohrbach hervor zu heben: Die Symbiose aus Natur, Kultur und Kunst in diesem ältesten Weinort an der Badischen Bergstraße.

Enthüllt wurde am 19. Mai auch eine Skulptur, die Heinz Kaltschmidt gemeinsam mit Jürgen Grimmer und Peter Richter realisierte und die vom ehemaligen Steinbruch in die Ebene blickt. Sie ist das erste Objekt des Projekts „Kunst im Weinberg” das den Erlebniswanderweg in den nächsten Jahren um den Aspekt der Kunst erweitern soll. Obst, Garten und Weinbauvereins Heidelberg-Rohrbach e.V. und der Stadtteilverein wollen hier eng zusammenarbeiten.

Der Erlebnisweg auf facebook …
Website der OGWV …