Aktuelle Termine

Hier finden Sie alle aktuellen Termine im Stadtteil Rohrbach …

Wenn Sie Ihren Termin hier finden möchten, schicken Sie uns den Text bitte als WORD-Datei (kein PDF). Bilder bitte als eigene Dateien schicken, nicht in den Text einbinden! Bitte Text und Bild an: termine@stadtteilverein-rohrbach.de.

Arnim Tölpel im Roten Ochsen

EinladungsplakatEr ist der „Bluesdenker am Piano”, eine „feinsinnige Ausnahmeerscheinung“ und der „Philosoph unter den Kabarettisten“ … Er wird geschätzt „für sprachliche Eleganz und musikalische Klasse“. Seit 1999 steht er beruflich auf der Bühne, davor war der gelernte Jurist Radio-Talker beim Südwestfunk in Baden-Baden. Schon sein Debüt- Programm „Sex ist keine Lösung“ bescherte ihm den Deutschen Kleinkunstpreis, seine Verdienste um unsere Sprache, vor allem um das Kurpfälzische, die Hermann- Sinsheimer-Plakette der Stadt Freinsheim. Dank seines Kommissars Günda ist der Masterbabbler nun auch noch erfolgreicher Mundartkrimi-Autor und jüngst erschien auch sein erstes Kinderbuch „Isch, de Krutze“, natürlich auch mit Dialekt. Arnim Töpel ist endlich mal wieder in Rohrbach. Er präsentiert neue Songs, frische Texte, Klassiker in anderem Gewand und Literarisches. Wir präsentieren Ihnen einen drei sprachigen Guggemamol-Abend: hochdeutsch, kurpfälzisch und musikalisch. Am Freitag, 21. Oktober, 20:00 Uhr gastiert Arnim Töpel auf Einladung des Stadtteilvereins Rohrbach und des punker im Roten Ochsen in Rohrbach. Einlass ist 18:30 Uhr. Karten gibt es bei Schreibwaren Hoffmann, in der Buchhandlung am Eichendorffplatz und über vorverkauf@derpunker.de.

Lagerführungen bei CNH

3-D Bild des CNH-Geländes

Jeder fährt mal dran vorbei, aber kaum jemand weiß, was in diesen Hallen am westlichen Rand Rohrbachs passiert: die Firma CNH Industrial hat große Hallen zwischen Bahnlinie und Konrad-Zuse-Straße. Aus Anlass der 1250-Jahresfeier im vergangenen Jahr machte uns die Firma das Angebot einer Lagerführung, außerhalb deren Hauptsaisonzeiten. Da wir dies 2017, bedingt durch den vollen Terminkalender, nicht mehr realisieren konnten, greifen wir das Angebot dieses Jahr wieder auf und können zwei Termine für eine 30-45 minütige Führung für jeweils 15-20 Erwachsene (älter als 18 Jahre) bei CNH anbieten:

  • Montag, 23.10.2017, 15:00 Uhr, (Anmeldeschluss per Mail 17.10.17) und
  • Donnerstag, 02.11.2017, 11:00 Uhr (Anmeldeschluss per Mail 25.10.17)

Für eine Teilnahme ist eine Anmeldung unter: Andrea.Herbold1@gmx.de notwendig. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Anmeldeeinganges berücksichtigt werden.

Voraussetzungen und Sicherheitsregeln für die Teilnahme:

  • Maximale Teilnehmerzahl 20 Erwachsene.
  • Es müssen Warnwesten und Zehenschutzkappen getragen werden. Beides wird von CNH zur Verfügung gestellt werden, vorausgesetzt es wird festes und geschlossenes Schuhwerk getragen. Bitte keine Schlappen oder hochhackigen Schuhe, da die Teilnahme hiermit nicht möglich ist!
  • Grundsätzlich zu beachtende Regeln:
    • Achten Sie auf den Staplerverkehr
    • Bleiben Sie bei der Gruppe und halten Sie sich auf den ausgewiesenen Fußwegen (blaue Markierung).
    • Greifen Sie nicht in das Förderband.
    • Rauchen ist nur im Außenbereich gestartet.
    • Im Falle einer Evakuierung folgen Sie den CHN-Mitarbeitern zu einem der Sammelpunkte.

Ritter Rost geht zur Schule

EinladungsplakatAm 21.10. findet um 15.30 Uhr das Kindermusical „Ritter Rost geht zur Schule” in der Eichendorffhalle statt.

Umrahmt wird das Musical vom Popchor der Sängereinheit; weiterhin gibt es im Anschluss Kaffee und Kuchen und für die Kinder verschiedene Ritterspiele. Es wird also ein bunter Nachmittag für Große und Kleine …

Der Eintritt beträgt 7 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder (3-14 Jahre). Karten gibt es bei Schreibwaren Hoffmann oder vor Ort.

Pogromnachtgedenken

EinladungsplakatAuch in Rohrbach gab es eine eigenständige jüdische Gemeinde, denn Rohrbach war bis 1927 selbstständig. Das Denkmal am Rathausplatz erinnert an das Schicksal der Gemeinde – die Synagoge wurde in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 zerstört.

Seit einigen Jahren kommen wir deshalb am Abend des 9. November zum Pogromnachtgedenken zusammen um auf auf die Wunde hinzuweisen, die unserem Stadtteil geschlagen wurde und um die Erinnerung an unsere vertriebenen und getöteten Mitbürger wachzuhalten und damit einen kleinen Beitrag leisten, dass so etwas nie wieder in unserem Land passiert.

Dieses Jahr treffen wir uns am Donnerstag, 9.11.2017 um 18.00 Uhr am Gedenkstein am Rathaus Rohrbach. Anschließend referiert Michael Ehmann im Saal der Thoraxklinik über Ruth Veith Simon, eine jüdische Patientin an der Thoraxklinik im Sommer 1940. »martinique« begleiten die Veranstaltung musikalisch.

Martinszug in Rohrbach

Plakat zum MartinszugAm 11. November findet alljährlich der traditionelle Martinszug statt. Auch in diesem Jahr startet er wieder im Quartier am Turm. Aufstellung ist ab 17.30 Uhr im Helaweg 30 bei der Kleinen Pusteblume. Um 18:00 Uhr setzt sich der Zug in Bewegung, angeführt von St. Martin zu Pferde.

Mit musikalischer Begleitung des Rohrbacher Spielmannsvereins und einer weiteren Kapelle ziehen dann kleine und große Kinder mit ihren Laternen durch den Ort und singen Martins- und Laternenlieder. Unter Mitwirkung des Kleintierzuchtvereins, der eine Martinsgans artgerecht in einem Großkäfig auf einem Leiterwagen mitführt, wird der Zug von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr und des Jugendrotkreuz begleitet. Der Weg führt vom Helaweg über die Heinrich-Fuchs-und die Rathausstraße zum Platz vor der Eichendorffschule.

Dort präsentieren Kinder der Eichendorffschule die Martinsgeschichte und die Mitglieder von Vorstand und Beirat des Stadtteilvereins halten für jedes Kind mit Laterne ein Martinsmännele bereit. Zum Aufwärmen bietet der Spielmannsverein Glühwein und heißen Tee an. Alle Kinder aus dem Stadtteil Rohrbach sind mit ihren Eltern und Großeltern dazu recht herzlich eingeladen.

Nächste Stadtteilvereinssitzung

Wenn Sie einfach bei uns hineinschnuppern möchten, dann kommen Sie doch einmal in unsere Beirats- und Vorstandssitzung. Diese sind grundsätzlich öffentlich. Interessierte sind willkommen, können ohne Voranmeldung dazustoßen, zuhören und sich auch einbringen.

Die nächste Sitzung ist am

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19:30 Uhr
im Alten Rathaus Rohrbach, Rathausstr. 43

Interessierte sind immer herzlich willkommen!

Rohrbacher Heimatmuseum geöffnet

An jedem ersten Sonntag im Monat lädt der Stadtteilverein Rohrbach ein zum Besuch des Rohrbacher Heimatmuseums in der Rathausstraße 76. Das Haus ist jeweils von 14 - 16 Uhr geöffnet. Fachkundige Mitglieder des Stadtteilvereins Rohrbach sind im Museum anwesend, beantworten Fragen und führen bei Bedarf durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.

Nächste Öffnungtage

  • Sonntag, 8. Oktober
  • Sonntag, 5. November
  • Sonntag, 3. Dezember

Verzähldisch

Hier treffen sich alte und junge Rohrbacher, die „was zu verzähle hawwe“. Ziel des „Verzähldisch“ ist es, Geschichte und Geschichten des Stadtteils Rohrbach in einheimischer Mundart mitzuteilen und so der Nachwelt zu erhalten. Auch wer nur zuhören will oder aus anderen Stadtteilen kommt, ist natürlich herzlich willkommen.

Der Verzähldisch findet immer am letzten Donnerstag in „ungeraden” Monaten statt, also im Januar, März, Mai, Juli, September und November.

Veranstaltungen im TaT

Logo des TaT, Aussenansichten

Der Treff am Turm im Quartier am Turm führ regelmäßig interessante Veranstaltungen, Ausstellungen u.ä. durch.
Bitte informieren Sie sich über die TaT-Website

 

Der Jahresterminkalender

Alle Termine des Jahres im Stadtteil auf einen Blick bietet der Jahreskalender des Stadtteilvereins, den Sie hier downloaden können (PDF-Datei).